Erfahrung und Kompetenz

Unser in Nochern ansässiges Ingenieurbüro wurde 1996 vom Firmeninhaber Dipl.-Ing. (FH) Hans Brost gegründet.

Zur Zeit beschäftigen wir sechs Mitarbeiter mit langjähriger Erfahrung, wobei kontinuierlich ein bis zwei Messtrupps im Außendienst tätig sind.

Um den hohen Anforderungen der Liegenschaftsvermessung und der technischen Vermessung gerecht zu werden, verfügen wir über präzise und solide Messgeräte, die dem aktuellen Stand der Technik entsprechen.

Was ist eigentlich ein ÖbVI?

Der öffentlich bestellte Vermessungsingenieur (ÖbVI) ist ein Organ des öffentlichen Vermessungswesens bzw. Träger eines öffentlichen Amtes. Er ist auf Grund der Vermessungsgesetze und der Berufsordnungen der Länder dazu berufen, Katastervermessungen auszuführen, an bestimmten Aufgaben der Landesvermessung mitzuwirken und Tatbestände, die durch vermessungstechnische Ermittlungen an Grund und Boden festgestellt werden, mit öffentlichem Glauben zu beurkunden. Die Tätigkeit als ÖbVI erfordert eine Bestellung durch die Aufsichtsbehörde, die nur erfolgt, wenn die Befähigung zum höheren bzw. gehobenen vermessungstechnischen Verwaltungsdienst vorliegt und über mehrere Jahre Erfahrungen in der Ausführung von Liegenschaftsvermessungen erworben wurden.

Technik auf höchstem Niveau


  • Unsere Hardware

    TPS Leica Nova TS50 I

    TPS Leica TCRP 1203

    GPS Leica GS 14

    GPS Leica GS 15

    2 x  Panasonic FZ-G1 („Feldrechner“)

  • Unsere Software

    Kivid V6.6
    GEOgraf V7.0
    Leica Geo Office
    GEORG.net